Aufnahme

 

Informationen zum Aufnahmeverfahren für leistungssportlich gesichtete und sportlich talentierte Schülerinnen und  Schüler für das Schuljahr 2018/2019

 

Aufnahme leistungssportlich gesichteter Schülerinnen und Schüler

Die Eignung für die Aufnahme im inhaltlichen Schwerpunkt Sport wird über sportartspezifische Eignungstests der Landesfachverbände der jeweiligen Sportart festgestellt. Eine Antragstellung auf leistungssportliche Förderung für Talente zur Klasse 5 erfolgt durch die Eltern über die Landesfachverbände an den Schulleiter.
Neben den Ergebnissen des leistungssportlichen Eignungstests sind die unten aufgeführten Unterlagen einzureichen.
Zur Klassenstufe 7 bildet ein erneuter leistungssportlicher Test die Grundlage für die weitere Förderung.

 

Aufnahme sportlich talentierter Schülerinnen und Schüler

Die Aufnahmekapazitäten der Schulen lassen es unter Umständen zu, dass neben der Aufnahme von leistungssportlichen Talenten im inhaltlichen Schwerpunkt Sport auch sportlich talentierte Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 5 aufgenommen werden können.
Bis zur 7. Klasse besteht für diese Schülerinnen und Schüler die Notwendigkeit, sich in einer an den Sportschulen vertretenen Sportart für die leistungssportliche Förderung zu qualifizieren.
Die Aufnahme erfolgt im Rahmen einer Eignungsprüfung in Form eines sportlichen Vielseitigkeitstests. Dieser allgemeine sportliche Aufnahmetest für Interessenten aus dem Stadtgebiet und des Saalekreises auf der Grundlage von allgemein für den Schulsport gültigen Kriterien findet am 16. Februar 2018 in der Leichtathletikhalle Brandberge statt.

Notwendige Unterlagen für das Aufnahmeverfahren:
- Aufnahmeantrag

- Ärztliche Unbedenklichkeitserklärung

- Halbjahreszeugnis

- Leistungssportliche Feststellung  (gilt nur für die Aufnahme leistungssportlich gesichteter Schülerinnen und Schüler)

 

Terminplan

bis 01.02.2018

(Eingang Sportschule!) Anmeldung an den Sportschulen Halle (Aufnahmeantrag: Download).

bis 13.02.2018

Einladung zur Eignungsprüfung (Übersicht der Übungen) durch die Sportschulen

16.02.2018

Eignungsprüfung in der Leichtathletikhalle Brandberge

(Aufnahmeprotokoll: Download– Dieses bringen Sie bitte mit den Angaben Ihres Kindes ausgefüllt zur Eignungsprüfung mit.)

15.30 Uhr Abgabe der Unterlagen im Eingangsbereich

16.00 Uhr Beginn der Überprüfung – Ende gegen 18.30 Uhr in Abhängigkeit der Teilnehmerzahlen

03.03.2018

Nachprüfungstermin auf Einladung der Schule (Gilt nur bei nachgewiesener Erkrankung zur Eignungsprüfung am 16.02.2018.)

bis 19.03.2018

Information der Personensorgeberechtigten über das Ergebnis

bis 23.03.2018

Bestätigung der Inanspruchnahme des Platzes an der Schule durch die Personensorgeberechtigten 

bis 10.04.2018

Hauptnachrückverfahren zur Aufnahme an den Schulen mit inhaltlichem Schwerpunkt

09.05.2018

Elternversammlung Neuaufnahmen SJ18/19: Einladungen erfolgen bis Ende April (Klasse 5: 17:00 Uhr, Klassen 7-11: 18:00 Uhr)


Anfragen richten Sie bitte an:

Sportschulen Halle

Sportgymnasium/Sportsekundarschule

Amselweg 49

06110 Halle

Tel: 0345/131980

Fax: 0345/1319820

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

 

Für konkrete Anfragen zu den Aufnahmetests in den einzelnen Sportarten richten Sie sich bitte an die nachfolgend aufgeführten Ansprechpartner der jeweiligen Sportart.

Sportart

Landestrainer/Trainer

Telefon

Basketball

Herr Steinwerth

0345/4448170

Boxen

Herr Höniger

0175/4386766

Eishockey

Herr Klingner

0178/8297632

Fechten

Herr Wolf

0345/6876532

Fußball

Herr Hausdörfer

0391/850280

Handball

Herr Ostermann

0391/7260230

Judo

Herr Kopp

0152/33860710

Kanuslalom

Herr Trummer

0176/70052958

Leichtathletik

Frau Schulz

0345/400396

RSG

Frau Hüller

0345/1200216

Ringen

Herr Radschunat

034601/21122

Rudern

Herr Leinau

0171/7494140

Schwimmen

Frau Ertel

0345/4705006

Sportschießen

Herr Schumann

0172/6033004

Triathlon

Herr Gose

0345/1226193

Turnen

Frau Hüller

0345/1200216

Wasserspringen

Herr Becker

0345/23908393

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 23. November 2017 um 18:41 Uhr